Microsoft Office 365 kaufen - Sonderangebote nutzen

Office 365 Home zu kaufen kann durchaus Sinn machen. Die Einzellizenz (Office 365 Personal) meines Erachtens weniger, aber wenn Sie legal mehrere Lizenzen brauchen, weil Sie z.B. in einer 5-köpfigen WG wohnen, jedes Familienmitglied sein eigenes Office haben soll, etc. 

Lizenz teilen

Eine Lizenz für 6 PCs kann geteilt werden, jeder Inhaber einer solchen geteilten Lizenz bekommt aktuell 1 Terrabyte (1 TB) Onedrive-Cloud-Speicher sowie 60 Freiminuten für Skype, um Festnetzanrufe tätigen zu können. Ein Postfach bei Outlook.com mit 50 GB Speicher ist auch mit dabei, wenn man das möchte. Dazu müssen Sie in der Verwaltung Ihrer Lizenz die entsprechenden Schritte vornehmen.

Lizenz verlängern

Die Lizenz für Office 365 muss jedes Jahr verlängert werden. Die Lizenz/Verlängerung müssen Sie aber nicht bei Microsoft kaufen! Im Gegenteil. Klug ist es, sich im Sonderangebot die gleiche Lizenz mehrfach zu kaufen, bis zu 4 Jahre im Voraus können Sie die so erworbenen Lizenznummern eingeben und so ein vorhandenes Abo entsprechend verlängern! Das kann deutlich günstiger sein, als die Preise zu bezahlen, die Microsoft selbst aufruft. Wo Sie diese Abos kaufen ist egal, ob in der Schweiz oder in Euroland (z.b. Amazon). Einfach die Preise vergleichen und bei einem guten Angebot dann zugreifen. Interdiscount, Melectronics und andere haben immer wieder gute Angebote, die man dann auch vor Ort kaufen kann, ohne im Internet bestellen zu müssen.
Wer nicht gleich für so lange verlängern will, der kann auch warten - Microsoft erinnert immer rechtzeitig vor dem Termin an die fällige Verlängerung des Abonnements.

Vorteile Microsoft Office 365

Neben den genannten Vorteilen
 

  • 1 TB Speicher bei Onedrive
  • 60 Freiminuten für Skype
  • 50 GB Emailspeicherplatz bei outlook.com

haben Sie stets die neueste Version von Office auf Ihrem PC. Neuerungen, die Microsoft zwischen den offiziellen Versionen entwickelt werden aufgespielt und per Update zur Verfügung gestellt.
Im Kern kann man sich das so vorstellen: Wer Office 2016 kauft, der bleibt 3 Jahre auf dem gleichen Stand. Die gleichen Möglichkeiten. Erst mit dem Kauf von Office 2019 kommen dann die Neuerungen, die in Office 365 Schritt für Schritt dazugefügt wurden. Stand heute (10.11.2018) ist Office 365 identisch mit Office 2019. Wer also gerne mit Neuerungen arbeitet, für den ist das ein weiterer guter Grund für Office 365.

Doch lieber klassisch - einmal kaufen, ewig nutzen

Wer lediglich eine Schreibmaschine benötigt und dazu Microsoft Office nutzen will, der kommt günstiger weg, wenn er sich die Standardlizenz kauft (z.B. bei Amazon) und erst dann eine Neue erwirbt, wenn er die angepriesenen Neuerungen wirklich benötigt. Alles, was seit Office 2007 dazugekommen ist, ist aus meiner Sicht nichts, was man unbedingt hätte kaufen müssen - als privater Normalnutzer. Man könnte also locker 12 oder 15 Jahre ein Office nutzen und nur einmal bezahlen :-).

Wer noch nicht einmal Microsoft benötigt, weil er nicht mehr arbeitet und deshalb Büro-kompatibel sein will, der kann sich mit Libre Office auch eine kostenlose Alternative aus dem Netz laden, die inzwischen (experimentell) auch mit Menübandbedienung daher kommt. Noch etwas holprig, aber in Ansätzen vergleichbar und durchaus nutzbar. Wer sowieso lieber die alten, klassischen Klappmenüs nutzt, der findet sich hier sowieso schnell zurecht. Eine weitere Alternative ist "Freeoffice" von Softmaker, das ebenfalls mit Menübändern arbeitet und recht kompatibel mit den Originaldateien von Word und Excel umgeht. Noch näher am Original ist die kommerzielle Version Softmaker Office, das sowohl einmalig gekauft als auch abonniert werden kann.